Robert Hesselbach

Robert Hesselbach ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Computerphilologie und Lehrbeauftragter am Institut für Romanistik. Seit Mitte Februar 2018 hat er die Leitung der Nachwuchsgruppe Computergestützt literarische Gattungsstilistik (CLiGS) übernommen. Er promovierte mit einer Arbeit zur syntaktischen Komplexität funktionaler Stile des Spanischen und Französischen und forscht momentan zur Syntax des französischen (Kriminal)Romans sowie zur Grammatik des Spanischen. Weiterhin ist er 2. Stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Romanistenverbandes sowie 2. Vorsitzender von romanistik.de. Weitere Informationen zu aktuellen Forschungsprojekten, Vorträgen und Publikationen können auf der Seite der Würzburger Romanistik eingesehen werden.